"Horizont"
Kinderkrebshilfe Weseke e.V.
Boomkamp 18
46325 Borken-Weseke
Tel.: 0 28 62 / 4 21 28

Projekte im Jahr 2012

Geförderte Projekte im Jahr 2012 (Spendensumme: 125.000 €)

Universitätsklinikum Münster

35.000 € Konzept zur Sport- und Bewegungsförderung

Die Probleme der Krebserkrankung und die dadurch bedingte intensive Behandlung beeinträchtigen stark das Körperbild, die Wahrnehmung des eigenen Leistungsverfalls und letztlich auch das Selbstwertgefühl. Mit angemessener sportlicher Anleitung lassen sich eventuell auch Spätfolgen wie Diabetes, Osteoporose oder Verhaltensauffälligkeiten aller Art reduzieren und Zustände der „Normalität“ nach Therapieende leichter wieder erreichen. Unser Verein unterstützt den Personal- und Materialbedarf für dieses Projekt.

42.000 € „Brückenteam“

Das Team, bestehend aus Ärzten, Kinderkrankenschwestern und Pflegern, kümmert sich um die häusliche Betreuung sowie Palliativpflege aller Kinder mit lebensverkürzenden Erkrankungen, die am Universitätsklinikum behandelt werden. So können die Familien ihr Kind bis zum Ende seines Lebens mit einer möglichst hohen Lebensqualität zu Hause behalten. Gemeinsam mit der Familie koordiniert das Brückenteam die ambulanten Pflegedienste, es legt Schmerztherapien fest und nimmt Kontakt zu Psychologen, Therapeuten und Sozialarbeitern auf. Mit diesem Beitrag unterstützen wir die Einrichtung finanziell beim Anbau des Familienhauses. Die neuen Räume werden dem Brückenteam für Untersuchungen und Beratungsgespräche zur Verfügung stehen. Außerdem fördern wir die Vereinfachung der täglichen Arbeitsabläufe durch das -eKernPäp-, das Dokumentationssystem für spezialisierte ambulante pädiatrische Palliativversorgung.

10.000 € Skifreizeit

Wir fördern dieses Projekt als wichtigen therapeutischen Beitrag, „den Weg zurück in die Normalität“. Nach einer Krebsbehandlung erleben die Kinder mit Eltern und Geschwistern ihre wiedergewonnene Leistungsfähigkeit. Skifreizeiten finden in den Monaten Januar bis März mit je 35 Personen plus 10 Betreuern im Kleinwalsertal in Osterreich statt.

5.000 € „Auszeit“

Den Eltern der erkrankten Kinder wird die Möglichkeit gegeben, sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen und zu entspannen. lm Gedankenaustausch wird über Ängste, aber auch über positive Erfahrungen gesprochen.

Parallel dazu bieten Studentinnen und Studenten den Kindern und Jugendlichen an, gemeinsam mit ihnen zu basteln, zu kochen oder zu spielen. So können die Eltern eine „Auszeit“ nehmen. Wir unterstützen dieses Projekt, damit auch weiterhin Personal und Material für die Erfüllung dieser wichtigen Aufgabe zur Verfügung stehen.

Vestische Kinder- u. Jugendklinik Datteln

27.000 € „SisBroJekt“

Dieses Projekt unterstützt gesunde Geschwister von Kindern mit schweren chronischen Erkrankungen, Krebserkrankungen oder Behinderungen. Die Sorge und Aufmerksamkeit in der Familie gilt häufig dem kranken Kind. Für die Bedürfnisse der Geschwister bleibt dadurch wenig Zeit. Das „SisBroJekt“ hilft den Geschwisterkindern, in altersgerechten Gruppen durch gemeinsame Aktivitäten Aufmerksamkeit und Wertschätzung zu erleben. Mit unserer finanziellen Unterstützung ermöglichen wir diesen Kindern bei ihren Veranstaltungen durch die Hilfe eines psychologischen und pädagogisch-sozialen Teams eine gute Betreuung.

6.000 € André-Streitenberger-Haus

Im André-Streitenberger-Haus wohnen und leben Kinder und Jugendliche, die langzeitbeatmet werden müssen, in einer Wohngruppe – wie in einer großen Familie – zusammen. Einfühlsame Betreuung und Begleitung sind gepaart mit medizinischer und therapeutischer Versorgung auf höchstem Niveau. Ziel ist es, jedem Kind und Jugendlichen den selbstbewussten Umgang mit seinem Handicap zu ermöglichen und den Start in ein selbstbestimmtes Leben zu erleichtern. Wir unterstützen das Ferienangebot für diese Gruppe.